Startseite
  Gästebuch
  Abonnieren
 


http://myblog.de/fensterplatz

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Furcht

Das Lied des Todes. Viel zu oft habe ich es gehört. Es ist ein Lied mit traurigen Akorden, gespielt auf alten verstimmten schwarzen und weißen Tasten. Die Finger des Gevatters wandern knochig über die Klaviatur. Jeder Ton, jeder Schlag, bringt einen seinem Zugriff näher. Und wenn das Lied zuende gespielt ist, werden wir seinem Komponisten gegenüberstehen. An dem Tag möchte ich ihm in die Augen sehen können. Ich war keiner von denen, die sich diesem Ohrwurm beugten. Keiner von denen, die das Spiel vor dem letzten Akord enden ließen. Doch ob ich diesen Tag noch erleben werde, weiß ich nicht. Das Lied, ich höre es.
2.11.06 22:26
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung